Sorry, aber dies ist nicht eigentlich eine Antwort auf die Frage. Können Sie prüfen, umschreiben es als solches? @InstantCoffeeJedi kaufte die Edelstahl dripper aus osaka. Einige der einfachsten und besten Kaffee, die Ich machte! Dank Ja, dass ist sehr gut. Sehen Sie, wenn Sie nicht finden können, lavazza oder julius never mind sonstige **espresso** Kaffee tun. Ich sah die Frage zu süßen Kaffee schon. Es beantwortet nicht meine Frage. Es ist nicht doppelt. Die andere Frage betrifft die relative süße, aber macht keine Erwähnung von Bitterkeit. Die süße ist nicht das gleiche wie "nicht bitter": wie schon in meiner Frage, auch wenn ich viel Zucker, ich bekomme nur 2 Geschmack: süß UND bitter. Ich will keine Bitterkeit überhaupt. @NateM. Über Ihre Erwartungen von mess-Extraktion Gewicht von der Einheit der Zeit; Sie ziehen Schlussfolgerungen, die auf diesen Informationen, während unter der Annahme, dass die Extraktion ist eine lineare Mechaniker. Die Menge der Druck, der espresso extrahiert unter lässt sicherlich die Bedingungen in extremen Einsen und änderungen zu Auswirkungen auf den puck kann verursacht werden, von der kleinsten Variablen. In deinem Fall, du bist einfach der Annahme einer Konstanten festen Freisetzungsrate und die Verwendung, die zusammen mit Gewicht und Zeit, zu dem Schluss, dass es muss daher die Ausgabe viel mehr bitter. Das ist eine falsche Annahme zu machen.

Es ist ein breites Thema, aber ja, genaue Informationen finden Sie in den autoritativen Quellen.

Es gibt viele gut geschriebene Bücher über Kaffee-Zubereitung. Einem wissenschaftlichen Buch weithin als bahnbrechend & autorisierend ist Espresso-Kaffee: Die Wissenschaft von der Qualität von Andrea Illy.

Es gibt viele Faktoren, die beeinflussen, Kaffee-Qualität, aber es ist Häufig zu hören, über die "4 M 's" - das bezieht sich auf die Anfangsbuchstaben der vier wichtigsten Kriterien in der italienischen, wo die moderne Kaffee-develped. Diese primären Kriterien sind:

Und eine Vielzahl von kleineren Faktoren, die dennoch wichtig sind für die Qualität des Kaffees. Zum Beispiel Wasser, das bescheidene mineral Inhalt, D. H. 100 - 200 ppm produzieren, gut schmeckende Kaffee. Es gibt mehrere Enthusiasten-Webseiten, die gründlich Ihre Fragen, obwohl es schwierig ist, zu tun in einer prägnanten Art und Weise.

  1. die Mischung (Art, Qualität und Röstung der Kaffeebohnen)
  2. die mahlqualität (weithin angesehen als der wichtigste Faktor, der Kontrolle durch den Endbenutzer),
  3. und das wissen und die Fähigkeiten der person, die der Vorbereitung der espresso oder Kaffee.
  4. die Anwendung des Kaffee.

http://coffeegeek.com
https://www.home-barista.com